≡ Menu
Fragen »

kann Firma Kosten für Privateigentum verbuchen?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

Fragenkann Firma Kosten für Privateigentum verbuchen?

Uhr
Von: Baumann
1 Antworten
Hallo,

es geht um eine Küche (Gebäude), die ich als Gesellschafter einer GbR dieser laut Gesellschaftervertrag zur kostenfreien Nutzung überlassen habe. Eigentümer bin allerdings weiterhin ich und nicht die GbR. Jetzt entstehen im Zusammenhang mit dieser Küche Kosten (Archtitekt, Baumaterial), damit die GbR diese nutzen kann. Nun ist meine Frage ob ich diese Kosten über die GbR (EÜR) abrechnen kann und die Umsatzsteuer geltend machen kann oder geht das nicht weil die GbR nicht Eigentümer des Gebäudes ist? Vielen Dank schonmal für Tipps.

MfG, Baumann

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

warum einfach wenn’s auch kompliziert geht.

Die Einrichtung einer Küche ist in der Regel kein Gebäudebestandteil.
Ich gehe davon aus, dass die Küche fast oder fast ausschließlich betrieblichen Zwecken der GbR dient. Ist dis der Fall, sollte die GbR die Küche kaufen. Dann hat diese den Vorsteuerabzug bei der Umsatzsteuer und die Abschreibung als Betriebsausgaben bei der Einkommensteuer.