≡ Menu
Fragen »

Kauf einer Onlieshopsoftware wie verbuchen

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenKauf einer Onlieshopsoftware wie verbuchen

Uhr
Von: Marcus_Dr
3 Antworten
Hallo,

wir planen den Kauf der Shopsoftware JTL Shop 3 für 358,65 € Netto.
Diese Shopsoftware ist das System um einen Onlineshop zu betreiben.
Die Software muss auf einem Webserver installiert werden und ist an die Domain gebunden.

Hoffe das mir hier jemand helfen kann wie ich das ganze nun verbuche.
Auf welches Konto muss dieser Kauf gebucht werden?

Gewinnermittlungsart:
Einnahmeüberschuss-Rechnung (EÜR) nach EStG § 4 (3)
Umsatzsteuerberechnung: IST-Versteuerer
Verwendeter Kontenrahmen: SKR03
Unternehmensform: Einzelunternehmen

Danke

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

Software bis 410 EUR stellt sogenannte Trivialsoftware dar, und ist damit als GWG (Geringwertiges Wirtschaftsgut) zu behandeln, also sofortabzugsfähig (Sachkonto Nr. 4855).

Von: Marcus_Dr
Uhr
Sehr geehrter Herr Kexel,

vielen Dank für die Antwort.
Muss dann nochmehr gebucht werden oder reicht es dann wenn ich die Software auf Konto 4855 buche?

zB. 358,65 € Netto 4855 an 1210 Bank?
Wie sieht es da mit der Vorsteuer aus?

Denn mein Programm Wiso Steuer Mac bucht hier keine Vorsteuer.

Oder hab ich hier einen Denkfehler?

Für eine Amtwort bedanke ich mich breits im voraus.

Gruß

Von: Kexel
Uhr

wenn eine ordnungsgemäße Rechnung mit offenem Umsatzsteuerausweis vorliegt, ist die Vorsteuer auch abzugsfähig und als solche zu buchen.

4855 an 1210 EUR 358,65
1576 an 1210 EUR 68,14