≡ Menu
Fragen »

Kfz-Kosten als Privatperson in Rechnung stellen

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenKfz-Kosten als Privatperson in Rechnung stellen

Uhr
Von: sylvia285
1 Antworten
Kann mir hier bitte jemand weiterhelfen: Ein Ehemann least einen Wagen und stellt diesen seiner Frau zur Verfügung für deren private und geschäftliche Nutzung in ihrem Unternehmen.

Fragen
1. Kann er ihr die Leasingrate in Rechnung stellen, damit sie sie als Betriebsausgabe geltend machen kann?
2. Wie ist von ihrer Seite mit dem Privatanteil zu verfahren – gilt hier auch eine 1% Regelung oder das Fahrtenbuch?

Das Grundsätzliche ist nicht zu ändern, der Wagen und die Finanzierung läuft auf seinen Namen.

Ich danke für eine Antwort.

Gruß

Sylvia

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

Antworten
1. Ja, aber nur brutto ohne gesonderten Ausweis der Umsatzsteuer, so dass die Ehefrau keinen Vorsteuerabzug hat.
2. Ja, bei betrieblicher Nutzung über 50 % Wahlrecht zwischen 1%-Regelung oder Fahrtenbuch.