≡ Menu
Fragen »

Mindestlohn im Sicherheitsdienst

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenMindestlohn im Sicherheitsdienst

Uhr
Von: Nicole25
2 Antworten
Brauche bitte mal eine Auskunft:

Ich bin in einem Sicherheitsdienst als Büroangestellte angestellt. Mein Bruttogehalt beträgt monatlich pauschal 650 Euro. Dafür muss ich wöchentlich 35 Stunden arbeiten.

In letzter Zeit wurde soviel über Mindestlohn im Sicherheitsdienst diskutiert. Daher jetzt auch meine hoffentlich berechtigte Frage.

Ich finde mein Gehalt ist zu niedrig. Ist es rechtlich so okay, dass mein Chef mich mit so einem niedrigen Stundenlohn im Sicherheitsdienst arbeiten lässt?

Danke im Voraus.

Nicole

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

wenn Sie meinen zu wenig zu verdienen, dann sollten Sie mit Ihrem Chef reden oder kündigen und sich eine andere, besser bezahlte, Stelle suchen.

Thema „Mindestlohn“ ist nicht Gegenstand dieses Forums – hier geht es im (steuerliche) Betriebsausgaben (und Betriebseinnahmen oder Werbungskosten).

Von: Kexel
Uhr

http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2011/05/2011-05-04-mindestlohn-im-wach-und-sicherheitsgewerbe-beschlossen.html