≡ Menu
Fragen »

PKW-Kauf (privat+geschäftlich) vor/nach Gewerbeanmeldung

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenPKW-Kauf (privat+geschäftlich) vor/nach Gewerbeanmeldung

Uhr
Von: cska133
1 Antworten
hallo,

ich beabsichtige bald ein Gartengewerbe anzumelden. Zusätzlich beabsichtige ich auch die Anschaffung eines PKWs, was ich sowohl privat als auch geschäftlich benutzen werde (eigentlich vor allem geschäftlich).

In diesem Kontex interessieren mich manche Fragen:
1. Welche Rolle in Bezuf auf Steuern/Betriebsausgaben spielt die Tatsache ob ich das Auto zur privaten oder zur gewerblichen Nutzung angemelde?

2. Wenn PKW zuerst als privat angemeldet ist, kann man ihn zu einem späteren Zeitpunkt als gewerblich ummelden, und umgekehrt?

3. Spielt der Zeitpunkt der PKW Anmeldung eine Rollein Bezuf auf Steuern/Betriebsausgaben? Ich meine ob der PKW VOR oder NACH der Gewerbeanmeldung gekauft/angemeldet wurde?

4. Gibt es irgendwelche Tipps, wie es sinnvoll wäre zu handeln, in Bezug auf den PKW (-Kauf) und das Gewerbe?

vielen Dank

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

1. Dies ist höchstens eine versicherungsrechtliche Frage bzgl. des Tarifs – Versicherungsvertreter fragen -; Kfz-melderechtlich gibt es keinen unterschied, so lange Sie ein Einzelunternehmen betreiben, welches nicht im Handelsregister eingetragen ist; steuerrechtlich sieht es ebenso aus.

2. Sie haben bereits ein Unternehmen, da Sie dies konkret planen, somit ist die gewerberechtliche Anmeldung nur noch die öffentliche Bekundung. Also ab jetzt ist es egal, ob Kauf vor oder nach Gewerbeanmeldung. Um unnötige Rückfragen zu vermeiden sollte allerdings zunächst die Gewerbeanmeldung erfolgen und danach der PKW-Kauf. Aber wie gesagt, das Gewerbe kann bereits angemeldet werden.

3. Nein, Ausgaben können bereits jetzt geltend gemacht werden, soweit Sie mit dem Gewerbe in Zusammenhang stehen.

4. Die Wirtschaftlichkeit (Geld) beachten.

– siehe auch de Beitrag https://www.betriebsausgabe.de/forum/topic-701.html