≡ Menu
Fragen »

Rechnungstellung – Software ohne MwSt eingekauft

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenRechnungstellung – Software ohne MwSt eingekauft

Uhr
Von: franc
1 Antworten
Hallo
ich habe für einen Kunden den ich in meiner selbständigen Tätigkeit als IT-Berater betreue, eine Software gekauft. Beim Kauf wurde keine Mehrwertsteuer ausgewiesen wegen Kleinunternehmerbesteuerung.
So weit so gut, aber jetzt stelle ich dem Kunden eine Rechnung, darauf ist auch diese Softwarelizenz, die ich selbst aber durchaus mit Mehrwertsteuer ausweisen muss, oder?
Die Software (Office 2013 Prof. Plus) hat 59,30 gekostet, also haue ich da ganz normal die MwSt drauf, ist das richtig?

Danke

frank

Von: TorstenMo
Uhr
korrekt so