≡ Menu
Fragen »

Reverse Charge-was tun

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenReverse Charge-was tun

Uhr
Von: tg0042
2 Antworten
Habe eine Flug gebucht. Sitz des Vermitllers ist Holland. Was tu ich in Bezug auf Reverse Charge? Kann ich Vorsteuer geltend machen? USt wird ja nciht ausgewiesen…

Von: tg0042
Uhr
Ergänzung:

Gebe ich dann den Betrag von Netto 146,22, 19% USt und damit folgend Brutto 174,- an und kassiere 27,78 Vorsteuer. Oder gebe ich den Betrag 174,- mit 0% USt an?

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

reverse-charge-Verfahren bedeutet, dass Sie den Zahlbetrag als Kosten buchen.
Die Umsatzsteuer auf diesen Zahlbetrag in der Umsatzsteuer-Voranmeldung erklären (separate Felder) und diesen Umsatzsteuerbetrag in der selben Voranmeldung als Vorsteuer (separates Feld) wieder abziehen.

In vernünftigen Buchhaltungssystemen gibt es hierfür geeignete Umsatzsteuerschlüssel, mit Automatikbuchungen auf gesonderte Umsatzsteuer- und Vorsteuerkonten.