≡ Menu
Fragen »

Sonderabschreibung bei Ansparabschreibung und Auflösung

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenSonderabschreibung bei Ansparabschreibung und Auflösung

Uhr
Von: Winnetou85
3 Antworten
Mehrere Fragen:

Kann die Sonderabschreibung von 20% bei Auflösung einer Ansparabschreibung im Jahr der Auflösung vollständig beansprucht werden oder muss dies über fünf jahre verteilt werden?

Wie sieht es dann mit den regulären Abschreibungen aus? z.B. 6 Jahre Abschreibung für ein Auto? Kann dann im ersten Jahr 16,6 % reguär und die Sonderabschreibung (oder Teile davon) abgeschrieben werden? ❓ ❓

Von: TorstenMo
Uhr
Man kann die vollen 20% in einem JAhr nutzen. MAn muss also nicht auf 5 JAhre aufteilen. Denke ich. Bitte dazu explizieter einen Steuerberater fragen.

Quote:
Wie sieht es dann mit den regulären Abschreibungen

Es kann natürlich nicht mehr abgeschrieben werden, als da ist. Daher wird für den Rest eine sogenanter Restwert ermittelt, der dann weiter abgeschrieben wird. Nähres dazu unter:
http://www.gruenderlexikon.de/restwertabschreibung-617.html

Von: TorstenMo
Uhr
Bitte die neuen Regelungen zur Ansparabschreibung unter https://www.betriebsausgabe.de/ansparabschreibung-93.html beachten.

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

zur Ergänzung:

Innerhalb des Fünfjahreszeitraums bleibt die Höhe der neben der Sonderabschreibung abzugsfähigen normalen Abschreibung unverändert, erst nach Ablauf des fünfjährigen Begünstigungszeitraums wird der Restbuchwert auf die Restnutzungsdauer verteilt.

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Kexel, Vereidigter Buchprüfer/Steuerberaterwww.steuernplusberatung.de