≡ Menu
Fragen »

Steuerliche Behandlung von Software

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenSteuerliche Behandlung von Software

Uhr
Von: Zepp
1 Antworten
Hallo
Je mehr Beiträge ich über die Einstufung der Software sammle, desto schwieriger gestaltet sich meine Urteilsfähigkeit.
Ich bin nach wie vor am Rätseln ob ich nachfolgenden Fall als Betriebsausgabe sofort komplett abschreiben kann oder doch in die Sammelabschreibung übernehmen muss
Ich bin Fotograf habe mir die Software Lightroom 3 zum Nettopreis von 175 € angeschafft
Nach der Definition
“Zu den Trivialprogrammen zählen insbesondere Computerprogramme mit Anschaffungskosten unter 410 Euro.”
wäre dies ja sofort abschreibungsfähig.
Aus technischer Sicht ist dieses Programm alles andere als ein Trivialprogramm.

Vielleicht kann mir doch noch jemand einen konkreten Tipp geben.

VG
Zepp

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

es kommt nicht auf die Qualität, sondern ausschließlich auf die Quantität, in diesem Fall den Preis, an.

Preis bis 410 EUR = als GWG sofort abzugsfägig.