≡ Menu
Fragen »

Telefon- und Internetkosten ohne eindeutigen Beleg

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenTelefon- und Internetkosten ohne eindeutigen Beleg

Uhr
Von: Gilla
4 Antworten
Hallo,

als relativ frische Freiberuflerin würde ich mich über eine Hilfestellung zu folgender Frage sehr freuen:

Meine berufliche Tätigkeit übe ich momentan noch zu Hause aus. Ich wohne in einer Wohngemeinschaft ohne eigenes Arbeitszimmer und möchte einen Anteil meiner Telefon- und Internetkosten als Betriebsausgaben absetzen (wie das prinzipiell funktioniert, weiß ich). Der Telefon- und Internetanschluss läuft alllerdings auf den Namen meines Mitbewohnerns und von ihm werden auch die Rechnungen beglichen. Ich überweise meinem Mitbewohner monatlich einen festen Betrag für Miete, die er für die gesamte Wohnung begleicht, und die Telekommunikationskosten. Leider habe ich nicht daran gedacht, die Telefon- und Internetkosten separat auszuweisen. Als Beleg existiert also nur ein Kontoauszug, auf dem die Zahlung von Miete und Telekommunikationskosten zusammen abgebildet sind. Gibt es eine Möglichkeit, die Ausgaben für Telefon und Internet dennoch zu buchen, z. B. mit einem Eigenbeleg oder indem mein Mitbewohner als Privatperson Rechnungen ausstellt? Es handelt sich um einen Zeitraum von mehreren Monaten, für den ich das nachträglich gerne buchen möchte.

Vielen Dank und beste Grüße.

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

Gilla wrote:
indem mein Mitbewohner als Privatperson Rechnungen ausstellt?

Ja, genau so geht es.

Von: Gilla
Uhr
Vielen Dank! Noch eine kurze Frage im Anschluss: Muss mein Mitbewohner dann noch irgendetwas beachten, evtl. hinsichtlich seiner Steuererklärung? Muss er auf den Rechnungen seine Steuernummer angeben?

Von: Kexel
Uhr

nein, Ihr Mitbewohner hat dies in seiner Steuererklärung nicht anzugeben, da er ja keinen Gewinn dabei erwirtschaftet. Seine Steuernummer brauch er auch nicht angeben. Wichtig: Keine Umsatzsteuer in dieser Rechnung offen ausweisen.
Er sollte darauf hinweisen, dass es sich um anteilige Kosten der Gesamtrechnung handelt.

Von: Gilla
Uhr
Vielen Dank noch einmal für die schnelle Hilfe und für die Zeit, die Sie sich genommen haben. Schön, dass es so ein Forum gibt!