≡ Menu
Fragen »

Trödelware

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenTrödelware

Uhr
Von: Ludwig
6 Antworten
Hi,

wie muss ich den Wert schätzen, wenn ich meine Ware auf dem Sperrmüll finde, die ich auf dem Trödelmarkt verkaufe. Ist ja eine private Einlage oder ist das 0€ als Kostenfaktor?
Und wie ist es, wenn ich einen Stuhl aus meinem Lager an meinen Kumpel rübergebe, der zwar vom Sperrmüll ist, aber auf dem Trödel doch noch was bringen würde?

Ludwig

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

Einkaufspreis (keine Privateinlage) vom Sperrmüll = 0 EUR

Weitergabe Stuhl = zum Einkaufspreise (EK) = 0 EUR

Von: Ludwig
Uhr
Danke

Von: Ludwig
Uhr
Hallo,

was bedeutet eine Privatentnahme zum Teilwert? Und wann geht im Unterschied dazu die Privatentnahme mit dem Wert des EK?

Ludwig

Von: Kexel
Uhr

§ 6 Abs. 1 S. 3 EStG wrote:
http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__6.html ist der Betrag, den ein Erwerber des ganzen Betriebs im Rahmen des Gesamtkaufpreises für das einzelne Wirtschaftsgut ansetzen würde; dabei ist davon auszugehen, dass der Erwerber den Betrieb fortführt.

Die Privatentnahme geht zum EK wenn der Teilwert dem EK (Einkaufspreis) entspricht, was üblicherweise bzw. sehr oft der Fall ist.

Von: Ludwig
Uhr
Und wie schaut es aus,

wenn ich heute zum Spottpreis eine Ladung Weihnachtskugeln kaufe, diese aber dann entnehme, wenn der Preis wieder hoch ist, da Saison.

Ludwig

Von: Kexel
Uhr

auch dann ist der Teilwert = Anschaffungskosten (AK), da ein Käufer des Unternehmens in Kenntnis der niedrigen AK, nicht mehr dafür zahlen würde (im Rahmen des Gesamtpreises des Unternehmens).