≡ Menu
Fragen »

Umsatzsteuer weitergeben

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenUmsatzsteuer weitergeben

Uhr
Von: tg0042
2 Antworten
Folgender Sachverhalt.

Ich schrebe eine Rechnung, die unter anderem Hotelkosten beinhaltet. Diese gebe ich 1:1 weiter.
Was schreibe ich in die Rechnung. Den Gesamt Rechnungsbetrag der Hotelrechnung oder nur den Nettobetrag und unten dann Gesamt noch die USt drauf.

Rechtsgrundlage?

Von: tg0042
Uhr
und v.a. welchen USt Satz berechne ich weiter? Die Nettoleistung in dei REchnung udn dann meine 19% drauf? Was ewnn ich nur Fahrtkosten (km x 0,309 und Hotel berechne? Dennoch 19%

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

es kommt darauf an, was sie mit Ihrem Auftraggeber vereinbart haben.
In der Regel werden nur die Nettopreise weiterberechnet.
Darauf wird dann die eigene Umsatzsteuer gerechnet.

Da die Reisekosten nur Nebenleistungen zu Ihrer Hauptleistung, ist die gesamte Rechnung umsatzsteuerlich wie die Hauptleistung zu behandeln, also alles mit 19 %.

Im Umsatzsteuerrecht gilt der Grundsatz:
“Nebenleistungen teilen das Schicksal der Hauptleistung”.