≡ Menu
Fragen »

Vereinsbuchführung kauf Anlagegut

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenVereinsbuchführung kauf Anlagegut

Uhr
Von: Kerpre
1 Antworten
hallo,

wie gehe ich mit dem Erwerb eines Anlagegutes im Verein um, wenn es 1.200€ kostet (=Anschaffungskosten) und durch eine Projektzuwendung (Vollfinanzierung ausgabenbasiert) finanziert wird?

Vorschlag:
1.) Aktivieren im Anlagevermögen und Abschreibung (z.B. 400€ pro Jahr) lt. Afa – Tabelle
2.) Erhalt der Zuwendung in Höhe von Ausgabe (=1.200€) im ersten Jahr.
3.) Wie erfasse ich die Differenz 2.) – 1.) = 800€ ? Kosten hatte ich im 1.Jahr nur 400€, aber Einnahme 1.200€?

Vielen Dank und freundliche Grüße
kerpre

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

steuerrechtlich haben Sie ein Wahlrecht, Sie können den Zuschuss von den Anschaffungskosten abziehen und den verbleibenden Restbetrag abschreiben, in Ihrem Fall 0 EUR.
Oder Sie aktivieren das Wirtschaftsgut ganz normal mit seinen Anschaffungskosten und behandeln den Zuschuss in voller Höhe als sonstigen betrieblichen Ertrag (Betriebseinnahme) in der Gewinnermittlung.