≡ Menu
Fragen »

Verpflegungsmehraufwand für Geschäftsfüher

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenVerpflegungsmehraufwand für Geschäftsfüher

Uhr
Von: Dani
1 Antworten
Hallo,

kann mir jemand helfen? Ich habe das Problem, dass ich eine Reisekostenabrechnung erstellen soll. Das ich den Verpflegungsmehraufwand ansetze ist ja klar aber wie ist es mit Bewirtungskosten des Unternehmer? Muss ich die separat buchen auf Privatkonto oder fallen die Kosten doch in den Betriebsaufwand rein??

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

das einzelne getrennte alleine Essen des Unternehmers ist – wie beim Arbeitnehmer – dessen Privatvergnügen, steuerlich kann nur der Verpflegungsmehraufwand nach Pauschbeträgen geltend gemacht werden.

Beim Einzelunternehmen wird das tatsächliche Essen auf Privat bei einer GmbH auf Verrechnungskonto Geschäftsführer gebucht.

Neben den Verpflegungsmehraufwendungen sind Bewirtungskosten von Dritten (einschließlich der Kosten des bewirtenden Unternehmers), unter Beachtung der 70:30-Regelung, abzugsfähig.