≡ Menu
Fragen »

Verständnis Fragen?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenVerständnis Fragen?

Uhr
Von: JoergW
1 Antworten
Habe eine Verständnis Frage?

ich nutze ein PKW zu 99% Betrieblich mit einer Fahrleistung von ca. 50tkm pro Jahr.
Das Fahrzeug wurde ganz normal Finanziert also kein Leasing, mit einer monatlichen Belassung von Summe xx es wurde keine Vorsteuer gezogen da das Fahrzeug schon 1 Jahr vor Firmen gekauft wurde.
Das Fahrzeug wurde durch den Steuerberater in Betriebsvermögen auf genommen und soll nun über 6 Jahr abgeschrieben werden, ob wohl ich das Fahrzeug schon 1 Jahr vor Firmengründung gekauft und genutzt habe.
Ich führe ein Fahrtenbuch über alle Fahrenden Kilometer und erstelle darüber auch eine Auflistung pro Monat
Zur Frage Stellung:
1: ist es richtig dass, das Fahrzeug trotz dieser Fahrleistung so lange abgeschrieben werden muss.
2. ist es richtig das die anfallenden Raten für den Kredit bei mir Privat liegen ob wohl ich nach weislich das Fahrzeug zu 99% Betrieblich nutze (es geht hier nicht um die laufenden Kosten sondern nur um die Ratenzahlungen die sich aus dem Kredit ergeben)

vielen Dank im Voraus für die Info.

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

zu Ihren Fragen nachfolgende Hinweise:

1. Nein, die Abschreibungsdauer würde ich auf maximal 5 Jahre (6 Jahre – Alter 1 Jahr) schätzen. Geht man bei der Schätzung der AfA-Tabelle mit 6 Jahren von einer “üblichen” Jahresfahrleistung von 25-30.000 km aus, errechnet sich bei Ihrer doppelten Fahrleistung eine Rest-Nutzungsdauer von 2-3 Jahren.

2. Was meinen Sie mit “bei mir Privat liegen”? Wenn das Fahrzeug notwendiges Betriebsvermögen darstellt, dann gehört der Kredit ebenfalls dazu, also ebenfalls betrieblich.