≡ Menu
Fragen »

Vorweggenommene Betriebsausgaben – Wann in die Steuererklärung?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenVorweggenommene Betriebsausgaben – Wann in die Steuererklärung?

Uhr
Von: WiSo
3 Antworten
Hallo!
Ich habe folgende Frage.
Über vorweggenommene BA wurde ja schon verschiedentlich geschrieben. Beim EÜR müssen die ja immer im Jahr der Zahlung in die Steuererklärung. Aber wie ist das bei einem selbständigen Gewerbetreibenden, der bilanziert?

Ich habe mal gelesen, dass die in die erste Bilanz kommen. Konkret, wenn in 2008 schon vorweggenommene BA angefallen sind, der Betrieb aber erst in 2009 so richtig startet, müssen die dann in der Steuererklärung 2008 separat erklärt werden oder erst in 2009 über die Eröffnungsbilanz in die G+V mit einfliessen?

Und Zusatzfrage: wie wäre das mit dem Vorsteuerabzug? In 2008 bestand ja noch keine USt. Pflicht.

Vielen Dank für euren Input im voraus.

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

für vorweggenommene BA gilt ds Abflussprinzip, sie sind grundsätzlich im Jahr der Zahlung in der Einkommensteuererklärung zu erfassen.

Von: WiSo
Uhr
Antwort kurz und bündig. Vielen Dank.

Um die https://www.betriebsausgabe.de/vorsteuer-66.html erstattet zu bekommen müsste ich demnach wohl auch für das Vorjahr eine USt. Erklärung abgeben, auch wenn ich da eigentlich noch nicht “richtig” umsatzsteuerpflichtig war. Ist das richtig so?

Von: Kexel
Uhr
JA!