≡ Menu
Fragen »

Weihnachtsfeier mit eigenen MA´s und Freelancern

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenWeihnachtsfeier mit eigenen MA´s und Freelancern

Uhr
Von: Petra100
1 Antworten
Hallo Forum,

wir wollen eine Weihnachtsfeier veranstalten. Es werden an dieser Weihnachtsfeier der Chef, 2 fest angestellte Mitarbeiter und ein paar Freelancer teilnehmen.
Was habe ich bei der Bewirtung zu beachten? Ich denke, hier kommt die 110 Euro-Grenze (inkl. MwSt) zur Geltung, damit es Lohnsteuerfrei bleibt.
Ist der komplette Beleg mit der 30/70-Regelung zu beachten? Oder kann man die 2 angestellte Mitarbeiter und den Chef heraus rechnen und zu 100% als Betriebsausgaben geltent machen? Oder geht das nur, wenn man für die eigenen Mitarbeiter eine separate Rechnung hat?

Danke für eure Unterstützung.
Gruß Petra

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

die Bewirtung von Nichtarbeitnehmern unterliegt der Abzugsbeschränkung von 70 %.
Hiervon sind alle Kosten, auch die der eigenen Arbeitnehmer betroffen.