≡ Menu
Fragen »

Wie Stundung von Mietzahlungen in EÜR verbuchen?

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 22. Februar 2017

FragenWie Stundung von Mietzahlungen in EÜR verbuchen?

Uhr
Von: manu135
1 Antworten
Ich habe eine Frage zur Verbuchung einer Mietstundung, und zwar mache ich mich in Kürze selbständig und habe bei Bekannten ein Büro gemietet, die mir netterweise in den ersten 12 Monaten eine Stundung der Mietzahlung in Höhe von 50 Prozent der Miete zugesagt haben (so bekomme ich in der Gründungsphase etwas “Luft”). Das heißt die Hälfte der Miet-Verbindlichkeiten überweise ich jeden Monat, die andere Hälfte muss vermutlich auf ein Verbindlichkeiten-Konto. Wie verbuche ich das in der EÜR? Gibt es eine bestimmte Nummer im Kontenrahmen (ich nutze 03), die ich benutzen muss? Würde mich über jede Info sehr freuen! Herzlichen Dank, Manuela

Von: Kexel
Uhr
Hallo,

EÜR = Einnahmen-Überschuss-Rechnung = Vereinnahmungs- und Verausgabungsprnzip = Ausgaben erst dann Betriebsausgaben, wenn sie bezahlt sind, also auch erst dann buchen

Zur Erfassung noch nicht als Betriebsausgaben abzugsfähiger Verbindlichkeiten gibt es aber in der Regel bestimmte Verbindlickeitskonten, die in der Gewinnermittlung (EÜR) wieder neutralisiert werden, schauen Sie mal in der Anleitung zu Ihrem Programm oder dem entsprechenden Onlineforum zu Ihrem Programm nach.