≡ Menu
Lexikon » B »

Berufsverbände

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 15. Februar 2017

Unter Berufsverbänden versteht der Gesetzgeber bspw. Gewerkschaften oder Berufskammern mit öffentlich-rechtlichem Status. Die Tätigkeit der Berufsverbände ist darauf ausgerichtet, die ideellen oder wirtschaftlichen Interessen eines bestimmten Berufsstandes zu vertreten. Als Beispiel kann hier der Deutsche Apothekerverband, der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands oder den Bundesverband mittelständischer Wirtschaft genannt werden. Für Weitere Beispiele finden Sie auf http://de.wikipedia.org/wiki/Berufsverband

Die Beiträge zu den Berufsverbänden sind für den Unternehmer Betriebsausgaben.


{ 0 comments… add one }

Leave a Comment