≡ Menu
Lexikon » R »

Rürup-Rente

Von: Frank Schroeder • Veröffentlicht: 15. Februar 2017

Die staatlich geförderte Rürup-Rente ist aufgrund des fehlenden betrieblichen Charakters keine Betriebsausgabe. Sie dient der Absicherung des Unternehmers im Rentenalter und wird als Altersvorsorge abgeschlossen. Die Rürup-Rente ist allerdings in der privaten Einkommensteuererklärung des Unternehmers gem. § 10 EStG als Sonderausgabe, in der jeweils geltenden Staffelung, ansetzbar. Die Rürup-Rente ist ähnlich wie die Riester-Rente eine Form der Rentenversicherung des Unternehmers. */]]>

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Riester-Rente
  2. Altersvorsorge
{ 0 Kommentare… add one }

Einen Kommentar verfassen